Homepage » Luftverkehr » Baubehörde gibt BER-Terminal für die Nutzung frei

Baubehörde gibt BER-Terminal für die Nutzung frei

Von den noch fehlenden Genehmigungen vor der geplanten Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER im Oktober dieses Jahres hat die Flughafengesellschaft eine wichtige erreicht: Die Baubehörde hat das Terminal 1 aus baurechtlicher Sicht für die Nutzung freigegeben. 

29.04.2020

Der Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 seinen regulären Betrieb aufnehmen. © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Der Flughafen BER hat einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Eröffnung im Oktober dieses Jahres geschafft: Die untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald als zuständige Behörde hat nach Abschluss der Bauarbeiten die Fertigstellung des Fluggastterminals (Terminal 1) am BER offiziell bestätigt. Nach einer mehrere Monate dauernden Überprüfung der von der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) als Bauherr seit 2019 eingereichten Unterlagen zur Baufertigstellung, stehe nun einer Nutzung als Flugastterminal mit der geplanten Inbetriebnahme des Flughafens BERin Schönefeld bauordnungsseitig nichts mehr im...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.