Homepage » Luftverkehr » Boeing stellt seine beiden T-33 Chase Planes außer Dienst

Boeing stellt seine beiden T-33 Chase Planes außer Dienst
premium

Gestern hat Boeing seine beiden Begleitflugzeuge des Typs T-33 mit einem Abschiedsflug in den verdienten Ruhestand geschickt. Die beiden Veteranen sind beide 66 Jahre alt und haben jeweils über 40 Jahre als Chase Plane neue Flugzeugmuster auf Erstflügen und bei Testflügen begleitet.

5.12.2020

Red Bird und Blue Bird, die beiden Lockheed T-33 Chase Planes von Boeing, flogen am 5. Dezember 2020 zum letzten Mal für Boeing. © Boeing

Gestern war ein besonderer Tag in der Flugtestabteilung von Boeing in Seattle, denn in der Abteilung wurden zwei langjährige Kollegen in den Ruhestand geschickt: Mit einem Formationsflug, der gestern um 10.00 Uhr Ortszeit in Seattle (19.00 Uhr Mitteleuropäische Zeit) startete, hat Boeing seine beiden Begleitflugzeuge vom Typ Lockheed T-33 verabschiedet die seit über 40 Jahren viele Erstflüge und Flugtestkampagnen von neuen Flugzeugmustern begleitet hatten.

Ersatzteile sind schwer zu bekommen

Sie werden durch zwei Douglas T-4A Skyhawk ersetzt. Als Grund für die Ausmusterung...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.