Homepage » Luftverkehr » Embraer hat die erste E195-E2 an Air Peace übergeben

Embraer hat die erste E195-E2 an Air Peace übergeben
premium

Die nigerianische Fluggesellschaft Air Peace hat ihre erste Embraer E195-E2 beim Hersteller Embraer in Brasilien in Empfang genommen. Sie überführt derzeit gerade den Regionaljet der neuesten Generation nach Lagos. Mindestens ein Dutzend weitere Exemplare, vielleicht auch deutlich mehr, sollen in den nächsten Jahren zur Flotte stoßen.

28.01.2021

Embraer hat die erste von insgesamt 13 von Air Peace bestellten E195-E2 am 27. Januar 2021 an die nigerianische Fluggesellschaft übergeben. © Embraer

Die nigerianische Fluggesellschaft Air Peace hat gestern in São José dos Campos in Brasilien bei Embraer ihre erste Embraer E195-E2 übernommen. Die Airline hat nicht weniger als 13 Exemplare des größten Flugzeugs der neuesten Generation der E-Jet-Regionaljet-Familie fest bestellt. Zusätzlich hält sie 17 Kaufrechte für weitere Exemplare. Der Auftragswert nach Listenpreis beläuft sich – wenn alle Kaufrechte in Festbestellungen umgewandelt werden – auf rund 2,2 Milliarden US-Dollar (1,82 Milliarden Euro). Air Peace ist der Erstkunde in Afrika für die neueste...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.