Homepage » Luftverkehr » Erster Airbus A350-900 aus Tianjin in Kundenhand

Erster Airbus A350-900 aus Tianjin in Kundenhand

Airbus vergrößert seine industrielle Präsenz in einem der künftigen Kernmärkte der Welt: Das Airbus Completion and Customer Delivery Center in Tianjin in China, hat nun die erste A350-900, die ihre Inneneinrichtung in China erhalten hat, an einen Kunden übergeben.

22.07.2021

Airbus hat im Juli 2021 den ersten Airbus A350-900, der in China ausgerüstet wurde, an einen Kunden übergeben. © Airbus

Airbus hat bereits einen großen industriellen Fußabdruck in China, einem Land, dass sich in naher Zukunft zum größten Absatzmarkt für Verkehrsflugzeuge entwickeln wird. In Tianjin hat der Hersteller bereits seit Jahre eine Endmontagelinie für die Narrowbodies der A320-Familie etabliert und ein Auslieferungszentrum für neue Airliner aufgebaut. Seit 2017 existieren in dem Werk auch Kapazitäten, um Großraumflugzeuge der A330-Familie mit ihrer Innenausrüstung auszustatten und die Flugzeuge auch zu lackieren. Nun hat der Hersteller erstmalig auch ein Widebody-Flugzeug des Typs Airbus A350-900 in...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.