Homepage » Luftverkehr » ETOPS-180-plus-Zulassung für die A330-800

ETOPS-180-plus-Zulassung für die A330-800
premium

Dank der jetzt erteilten ETOPS-Zulassung darf der Airbus A330-800 auch Strecken über Wasser oder Wüsten befliegen, auf denen er über drei Stunden Flugzeit von einem Ausweichflughafen entfernt ist. Das ist besonders bei Transpazifik-Flügen notwendig.

8.04.2020

Die EASA hat dem Airbus A330-800 die ETOPS 180-plus Zulassung erteilt. © S. Ramadier/Airbus

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat den Airbus A330-800 für "ETOPS-Flüge über 180 Minuten" zugelassen. Damit darf der Großraumjet direkte Strecken über Wasser oder Wüsten befliegen, auf denen ein Ausweichflughafen weiter als drei Stunden Flugzeit entfernt liegt. Die Abkürzung ETOPS steht laut der internationalen Zivilluftfahrt-Organisation ICAO für Extended-range Twin-engine Operations Performance Standards und beschreibt die Voraussetzungen, die ein zweimotoriges Flugzeug im gewerblichen Verkehr bei langen Überwasserflügen erfüllen muss. Der Airbus A330-800 ist das kürzere der beiden Flugzeuge der Airbus A330neo-Familie....

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.