Homepage » Luftverkehr » Qantas stellt die 747 Ende 2020 außer Dienst

Qantas stellt die 747 Ende 2020 außer Dienst

Die australische Fluggesellschaft Qantas hat sechs weitere 787-9 Dreamliner bei Boeing bestellt. Die Flugzeuge werden die Boeing 747-400 ablösen, die Ende 2020 ihren letzten Flug für Qantas antreten soll.

2.05.2018

Qantas hatte Außerdienststellungs für die 747-400 für Ende 2020 geplant. © Qantas

Qantas hat die bereits 2006 getätigte Bestellung von acht Boeing 787-9 Dreamliner um sechs Exemplare erhöht, gab die Airline heute in Sydney bekannt. Bis Ende 2020 soll die Dreamliner-Flotte der Fluggesellschaft von heute vier Exemplaren auf insgesamt 14 wachsen. Die 787-9 soll in der Flotte die Boeing 747 ablösen, gäbe Alan Joyce, der Hauptgeschäftsführer (CEO) der Qantas Group heute ebenfalls bekannt. [caption id="attachment_184202" align="alignnone" width="1000"] Qantas hat sechs weitere Boeing 787-9 Dreamliner bestellt. ©...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.