Homepage » Luftverkehr » Trans Maldivian Airways betreibt nun 60 Wasserflugzeuge

Auf der Inselgruppe der Malediven im Indischen Ozean sind Wasserflugzeuge ein unverzichtbares Transportmittel. Die Fluggesellschaft Trans Maldivian Airways ist mit nun 60 Wasserflugzeugen der weltweit größte Betreiber und erholt sich nach der Wiederöffnung des Landes nach COVID für Touristen wieder.

17.11.2022

Trans Maldivian Airways ist mit einer Flotte von 60 Flugzeugen der weltweit größte Betreiber von Wasserflugzeugen. © Trans Maldivian Airways

Die 1989 gegründete Fluggesellschaft Trans Maldivian Airways erfüllt in der Tourismus-Industrie der Malediven eine wichtige Rolle: Statt über Stunden mit kleinen Motorbooten zu den Resorts auf den kleinen Inseln zu fahren, bringt die Airline die Touristen auf dem Luftweg vom Malé International Airport zu ihren Urlaubsdomizilen. Da sie ausschließlich Wasserflugzeuge des Typs De Havilland Canada DHC-6 Twin Otter einsetzt, kann sie die Urlauber problemlos zu den Inseln fliegen und nahe des Strandes landen. Die Fluggesellschaft hat unter der Zwangspause durch die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.