Homepage » Militär - news » Belgische F-35 Lightning II werden in Florennes stationiert

Belgische F-35 Lightning II werden in Florennes stationiert

Belgien beginnt mit den Vorbereitungen zur Aufnahme der F-35A Lightning II, die das Land als Ersatz für die F-16-Flotte bestellt hat. Für die notwendigen Infrastrukturmaßnahmen stehen rund 300 Millionen Euro zur Verfügung. 

3.05.2019

Die F-35A Lightning II verfügt über Stealth-Eigenschaften, die eine Entdeckung des Fighters durch gegnerisches Radar deutlich erschweren. © V. K. Thomalla

Belgien hat im Oktober des vergangenen Jahres entschieden, die Lockheed Martin F-35A Lightning II als Ersatz für die in die Jahre kommenden F-16 zu beschaffen. Insgesamt 34 Exemplare des Fighters der fünften Generation wird das Land ab 2023 erhalten. Die ersten F-35A der Belgian Air Component werden jedoch nicht nach Belgien kommen, sondern zunächst für das Training der Besatzungen und Techniker in den USA stationiert werden.

Florennes und Kleine Brogel erhalten F-35A

Bei einem Besuch des Militärflugplatzes in Florennes sagte der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.