Homepage » Militär » NLR half Norwegens Marine bei NH90-Tests

NLR half Norwegens Marine bei NH90-Tests
premium

Die norwegische Marine (Sjøforsvaret) hat die Decklandefähigkeit des Helikopters NH90 an Bord von zwei ihrer neuen Schiffen in der Nordsee getestet. Die niederländische Forschungseinrichtung NLR hat dabei wichtige Unterstützung geleistet.

5.09.2018

Die niederländische Luftfahrt-Forschungseinrichtung NLR unterstützte die norwegische Marine bei den Tests zur Decklandefähigkeit des NH90-Helikopters. © NLR

Hubschrauberlandungen auf fahrenden Schiffen sind ein komplexer Vorgang. Faktoren wie Windrichtung und -geschwindigkeit, die Bewegungen des Schiffes sowie Gischt spielen eine bedeutende Rolle. Die norwegische Marine hat kürzlich Tests in der Nordsee durchgeführt, um die operationellen Limits festzulegen, nach denen die norwegischen NH90-Helikopter auf zwei neuen Schiffen der Sjøforsvaret betrieben werden können. Dabei arbeitete das norwegische Erprobungsteam mit der niederländischen Luftfahrt-Forschungseinrichtung NLR zusammen, die in Kooperation mit der holländischen Marine Methoden entwickelt hat, um die Tests kostengünstig und effektiv durchzuführen. Diese Methodik...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.