Homepage » Militär » Spanien hat jetzt auch den Airbus A330 MRTT in Auftrag gegeben

Spanien hat jetzt auch den Airbus A330 MRTT in Auftrag gegeben

Airbus hat mit Spanien einen weiteren Kunden für sein Tank- und Transportflugzeug A330 gefunden. Die Widebodies haben bereits eine Karriere als Passagierflugzeuge hinter sich und werden vom Hersteller für ihre künftige Rolle modifiziert. 

13.11.2021

Das spanische Verteidigungsministerium hat drei Airbus A330 MRTT für die Ejercito del Aire bestellt. © Fotomontage: Airbus

Eine lange Geschichte hat nun ein Ende gefunden: Spanien verhandelt seit 2014 mit Airbus über den Kauf von A330 MRTT als Ersatz für die bereits seit mehreren Jahren außer Dienst gestellten Boeing 707-Tankflugzeuge der Ejército del Aire. Dabei waren verschiedene Beschaffungsmodelle im Gespräch: Kauf von neuen A330 MRTT, Stornierung der Bestellung von 13 A400M im Tausch gegen eine Bestellung von neuen A330 MRTT und die Umrüstung von gebrauchten A330 in militärische Tank- und Transportflugzeuge. Im Juli 2020 hatte die spanische Regierung ihre Präferenz auf den Umbau von gebrauchten A330 festgelegt.

Erste A330-Übergabe schon in Kürze

Das spanische Verteidigungsministerium hat gestern offiziell den Auftrag für drei Airbus A330 MRTT Tank- und Transportflugzeuge unterzeichnet. Das erste Flugzeug – eine A330, die zuvor bei Iberia geflogen ist – soll schon in den kommenden Tagen in der Transport-Konfiguration an Spanien übergeben und ab 2024 von Airbus in Getafe zu einem MRTT-Flugzeug (Multi Role Tanker and Transport) modifiziert werden. Die anderen beiden A330 – ebenfalls ehemalige Iberia-Flugzeuge – sollen 2023 beziehungsweise 2025 bereits in der MRTT-Konfiguration an die spanischen Luftstreitkräfte übergeben werden. Spanien hat als Betankungssystem das Schlauch- und Fangkorbsystem gewählt. Außerdem lässt das Land die erste A330 MRTT mit einem Umrüstsatz für MedEvac-Missionen bestücken. 

Die 45 Wing der spanischen Luftstreitkräfte wird die drei Tank- und Transportflugzeuge von der Torrejón Air Base bei Madrid aus betreiben. 

Airbus hat nach eigenen Angaben bislang 51 A330 MRTT an Kunden ausgeliefert. Zu ihnen gehören die multinationale MMU-Einheit, Frankreich, Großbritannien, Südkorea, Singapur,  Australien, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate,  Die Flugzeuge haben zusammen 250.000 Flugstunden gesammelt. 

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Die Ejército del Aire hat ihre ersten PC-21 in Empfang genommen

Die F-5 steht seit 50 Jahren im Dienst der Ejercito del Aire

Airbus in Spanien denkt konkret über einen Jet-Trainer nach

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.