Homepage » Helikopter - news » NHV versorgt Pipeline-Verleger mit einer H175

NHV versorgt Pipeline-Verleger mit einer H175

Die NHV Group hat einen Auftrag zur Versorgung von Verlegeschiffen für ein Pipeline-Projekt in der Nordsee erhalten. Dazu setzt sie einen Hubschrauber des Typs H175 von Airbus Helicopters ein.

5.03.2021

Die NHV Group wird die Verlegearbeiten der Energienet Europipe II Branch-Pipeline mit Flügen einer ihrer H175 unterstützen. © NHV Group

Das Schweizer Unternehmen Allseas ist führend beim Bau von Unterwasser-Pipelines und betreibt zu diesem Zweck mehrere Schiffe. Derzeit verlegen die mehrere Allseas-Schiffe die Rohre für das Projekt Energienet Europipe II Branch. Diese Gas-Pipeline ist ein 176 Kilometer langer Abzweig in Richtung Dänemark der 1999 eröffneten Gas-Pipeline Europipe II, die durch die Nordsee von Norwegen nach Deutschland verläuft.

Zur Versorgung der mit dem Bau beschäftigten Schiffe Pioneering Spirit, Lorelay, Tog Mor und Oceanic hat Allseas den belgischen Hubschrauberbetreiber NHV Group beauftragt. Die Pioneering Spirit ist das größte Schiff seiner Art weltweit. Die Nordsee ist entlang der rund 100 Kilometer lange Pipeline-Trasse nur etwa 40 Meter tief. Um Beschädigungen der Rohre zu verhindern, verlegt Allseas die Rohre in einem Graben im Meeresboden. NHV wird im Rahmen dieses Auftrags einmal pro Woche mit einer H175 von Airbus Helicopters vom Stützpunkt Esbjerg an der Westküste Jütlands die Schiffe ansteuern.

NHV betreibt die größte H175-Flotte

NHV ist der größte Betreiber der H175 und das Unternehmen mit den meisten Flugstunden auf diesem Muster. Es betreibt die H175 seit 2014. Lars Skov, der Geschäftsführer und verantwortliche Manager von NHV A/S, sagte: „Wir sind sehr erfreut über diesen Vertragsabschluss. Aufbauend auf der Expertise und dem Know-how, das wir bei unseren anderen Offshore-Aktivitäten unter Beweis gestellt haben, ist es unser Ziel, Allseas einen hochmodernen und sicheren Service zu liefern, während sie mit dem Europipe II-Projekt, dem Nordseeteil des Ostseepipeline-Projekts, vorankommen. NHV hat zwar im vergangenen Jahr einen wichtigen Auftrag in Esbjerg gewonnen, aber wir entwickeln unsere Dienstleistungen und Technologien ständig weiter, um die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen. Dieser Vertragsgewinn spiegelt die Leidenschaft und harte Arbeit unseres Teams wider und spornt uns alle an, Tag für Tag unser Bestes zu geben.“

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Airbus Helicopters hat eine H175 an Omni Taxi Aereo geliefert

H175 des Honkong GFS haben 3.000 SAR-Missionen geflogen

Die H175 der NHV Group waren 40.000 Stunden in der Luft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.