Homepage » Helikopter - news » Olivier Dassault bei Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen

Olivier Dassault bei Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen

Der französische Industrie-Erbe Olivier Dassault ist bei einem Unfall mit einem Hubschrauber gestern ums Leben gekommen.

8.03.2021

© VKT Words and Wings 2018

Olivier Dassault (69), der Enkel des Firmengründers von Dassault Aviation, Marcel Dassault, ist am Sonntagabend beim Absturz eines Hubschraubers vom Typ AS350 Écureuil in der Nähe von Deauville in der Normandie ums Leben gekommen. Der Pilot des Helikopters kam bei dem Unfall ebenfalls zu Tode. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der französischen Flugunfall-Untersuchungskommission BEA (Bureau d’Enquêtes et d’Analyses pour la Sécurité de l’Aviation civile) beim Start von einem privaten Landeplatz.

Die Luftfahrt hatte ihn begeistert

Dassault war Geschäftsmann, studierter Ingenieur, Mathematiker und ausgebildeter Pilot. Er hielt verschiedene Positionen in der Dassault Group inne, unter anderem war er mehrere Jahre lang Leiter des gesamten Kundendienstes der zivilen Luftfahrtsparte des Unternehmens. 2011 wurde er zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Dassault-Gruppe ernannt, ein Amt, dass er aber wieder aufgab, da er einen Interessenkonflikt mit seiner politischen Tätigkeit als Abgeordneter der französischen Nationalversammlung sah. Er gehörte der republikanischen Partei LR (Les Républicains) an.

Der französische Präsident Emmanuel Macron bestätigte mit einer Nachricht auf dem Kurznachrichtendienst Twitter den Tod von Olivier Dassault. Er schrieb: „Olivier Dassault liebte Frankreich. Er war Industriekapitän, Parlamentsabgeordneter, Kommunalpolitiker, Reservekommandant der Armée de l‘Air: Sein ganzes Leben lang hat er nie aufgehört, unserem Land zu dienen und das Beste aus seinen Vorzügen zu machen. Sein plötzlicher Tod ist ein großer Verlust. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen.“

Olivier Dassaults Vater Serge Dassault hatte die Groupe Dassault seit 1987 geleitet und war im Mai 2018 gestorben.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen? Weitere Berichte zur Flugsicherheit:

US-Basketball-Legende Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Rettungshubschrauber und Einmot bei Philippsburg kollidiert

Helikopterabsturz: Fußballclub-Besitzer kam ums Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.