Homepage » Helikopter » Neuer Auftrag für die Bell 412EPI aus den Philippinen

Neuer Auftrag für die Bell 412EPI aus den Philippinen
premium

Die Regierung der Philippinen hat auf der Singapore Airshow einen Kaufvertrag über 16 Bell 412EPI-Helikopter unterzeichnet. Die Drehflügler sind für den Einsatz bei den nationalen Streitkräften vorgesehen.

6.02.2018

Die Streitkräfte der Philippinen hatten 16 Bell 421EPI bestellt. © Hawker Pacific

Die Philippine Air Force (PAF) wird in naher Zukunft 16 nagelneue Hubschrauber des Typs Bell 412EPI erhalten. Das Philippine Department of National Defense (DND) hat einen entsprechenden Kaufvertrag auf der Singapore Airshow in Singapur unterzeichnet. Das DND hat die Hubschrauber aber nicht direkt beim Hersteller geordert, sondern im Rahmen eines Vertrages mit der kanadischen Regierung.

Die Streitkräfte wollen die Helikopter für die Katastrophenhilfe, den Such- und Rettungsdienst (SAR), Passagiertransport und den Materialtransport nutzen. Die Bell 412EPI hat eine Leermasse...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.