Homepage » Industrie - news » Aircraft Interiors Expo in Hamburg auch abgesagt

Nun hat es erwartungsgemäß auch die Messe Aircraft Interiors Expo (AIX) erwischt: Die Messe, die eigentlich Ende März beginnen sollte, wird auf einen anderen Termin verschoben. Den wollen die Organisatoren schnellstmöglich mitteilen.

7.03.2020

Die Aircraft Interiors Expo 2020 in Hamburg findet nicht zum bislang geplanten Zeitpunkt statt. © AIX

Nach der ABACE, der ITB und der AERO haben auch die Veranstalter der Aircraft Interiors Expo (AIX 2020) die Messe wegen des Ausbruch des Coronavirus (Covid-19) abgesagt. Die Messe sollte eigentlich vom 31. März bis zum 3. April 2020 in Hamburg stattfinden. Die Messe hat sich zum weltweit wichtigsten Treffpunkt für Kabineneinrichtung und Ausstattung für Verkehrsflugzeuge entwickelt. Im Rahmen der AIX wurde auch immer der Crystal Cabin Award vergeben.

Neuer Termin wird gesucht

Katie Murphy, die Portfolio-Direktorin beim Veranstalter Reed Exhibitions, sagte: „Wir haben die Situation und die Mitteilungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie der deutschen Regierung und der Hamburger Kommunalbehörden genau beobachtet. Obwohl es enttäuschend ist, die Veranstaltung zu verschieben, glauben wir angesichts der laufenden Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19, dass dies die beste Vorgehensweise für alle Beteiligten ist.“ 

Die turnusgemäß nächste Aircraft Interiors Expo ist für den Zeitraum 13. bis 15. April 2021 geplant.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Wegen Coronavirus: Die AERO 2020 wird verschoben!

Coronavirus: Die ABACE 2020 wurde abgesagt

Lufthansa: Massive Flugstreichungen wegen Coronavirus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.