Homepage » Luftverkehr - news » Delta Air Lines kauft zwei weitere Airbus A350-900

Delta Air Lines kauft zwei weitere Airbus A350-900

Delta Air Lines flog im vergangenen Quartal erstmalig seit dem Ausbruch der Coronakrise wieder profitabel. Die Fluggesellschaft nutzt die derzeitige Situation auf dem Gebrauchtflugzeugmarkt, um zwei Airbus A350 XWB zu günstigen Konditionen zu beschaffen.

14.10.2021

Delta Air Lines hat mit der Bekanntgabe der Quartalszahlen im Oktober 2021 angekündigt, zwei gebrauchte Airbus A350 zu kaufen. © Delta Air Lines

Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines aus Atlanta im US-Bundesstaat Georgia hat im vergangenen Quartal zum ersten Mal seit dem Ausbruch der weltweiten COVID-19-Pandemie einen Gewinn ausweisen können. Vor Steuern lag er bei 216 Millionen US-Dollar, umgerechnet 188 Millionen Euro. Ihr Hauptgeschäftsführer (CEO) Ed Bastian sagte bei der Präsentation der Ergebnisse: „Unser September-Quartal war ein wichtiger Meilenstein in unserer Erholung. Unsere Umsätze erreichten zwei Drittel des Niveaus von 2019, dank der branchenführenden operativen Leistung, die unsere Mitarbeiter während des arbeitsreichen Sommers erbrachten und einmal mehr zeigten, warum sie die Besten in der Branche sind.

Treibstoffpreise erzeugen Druck

Während sich die Nachfrage weiter verbessert, wird der jüngste Anstieg der Kraftstoffpreise unsere Fähigkeit, im Dezemberquartal profitabel zu bleiben, unter Druck setzen. Mit fortschreitender Erholung bin ich zuversichtlich, dass wir auf dem Weg zu nachhaltiger Profitabilität sind, da wir unseren Kunden weiterhin erstklassigen Service bieten, die Präferenz für unsere Marke stärken und gleichzeitig eine einfachere, effizientere Fluggesellschaft schaffen.“

Um die Effizienz der Airline zu steigern und die Flottenvereinheitlichung voranzutreiben, nutzt Delta Air Lines die derzeitige schwache Nachfrage nach Widebodies und wird zwei weitere Airbus A350-900 kaufen. Die beiden Flugzeuge sollen die A350-XWB-Flotte des Carrier ergänzen, die zur Zeit aus 16 aktiven und sechs geparkten Flugzeugen besteht. Die beiden gebrauchten A350 will Delta Air Lines noch im Dezember dieses Jahres übernehmen. 

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Delta Air Lines beschafft sich junge Gebrauchtjets

Delta Air Lines setzt ihre A330 für reine Frachtflüge ein

Delta Air Lines bestellt 30 Airbus A321neo zusätzlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.