Homepage » Luftverkehr - news » Frankreich führt Ökosteuer auf Flugtickets ein

Frankreich führt Ökosteuer auf Flugtickets ein

Frankreich verstärkt seine Bemühungen um eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Unter anderem wird ab nächstem Jahr eine Ökosteuer auf Flugtickets eingeführt. Die Mittel aus dieser Steuer sollen für den Ausbau der Infrastruktur der Bahn eingesetzt werden.

9.07.2019

Frankreich will ab Januar 2020 eine Ökosteuer auf Flugreisen erheben. © Volker K. Thomalla

Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne hat heute angekündigt, ab Januar 2020 eine Ökosteuer (Écotaxe) auf Flugtickets zu erheben. "Wir haben beschlossen, anderen Ländern zu folgen und einen Ökobeitrag vom Luftverkehr einzufordern", sagte sie auf der Pressekonferenz in Paris. Man rechne dadurch mit Einnahmen in Höhe von 182 Millionen Euro pro Jahr, so die Ministerin. Diese Mittel sollen für Investitionen eingesetzt werden, mit denen ökologische Verkehrsmittel, vor allem die Infrastruktur der Bahn, verbessert werden.

Umsteiger sind nicht betroffen

Die Ökosteuer auf Flugtickets wird...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.