Homepage » Luftverkehr » Vor 50 Jahren: Roll-out der Boeing 747

Auf den Tag genau vor 50 Jahren schlug Boeing ein neues Kapitel der Luftfahrtgeschichte auf. Das Unternehmen feierte in Everett das Roll-out der ersten Boeing 747. Das vierstrahlige Großraumflugzeug setzte nicht nur in puncto Größe neue Maßstäbe. 

30.09.2018

Der Prototyp der Boeing 747 beim Roll-out am 30. September 1968 in Everett. © Boeing

Die Erfolgsgeschichte der Boeing 747 begann mit einer Niederlage: 1961 hatte die United States Air Force (USAF) ein Projekt unter dem Namen "Forecast" gestartet, das den Bedarf der USAF an Flugzeugen nach 1970 definieren sollte. Damals deutete sich an, dass die US-Streitkräfte einen Mangel an Lufttransportraum bekommen sollten. Mit den verwendeten Mustern wie der C-97 Stratofreighter, der C-118 Liftmaster und der C-124 Globemaster konnten zwar beachtliche Mengen an Truppen transportiert werden, aber Nutzlast, Reichweite und Geschwindigkeit waren aufgrund der verwendeten...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.