Homepage » Militär - news » Frankreich hat einen dritten PC-21-Simulator bei CAE bestellt

Frankreich hat einen dritten PC-21-Simulator bei CAE bestellt
premium

Die französischen Luftstreitkräfte lassen ihre Fighter-Nachwuchspiloten von der Flugschule Cognac Formation Aero ausbilden. Um ausreichend Kapazitäten für die Aufgabe vorzuhalten, hat das Unternehmen nun einen dritten Full Mission-Simulator für die Pilatus PC-21 beim Hersteller CAE in Auftrag gegeben.

25.05.2020

Frankreich hat beim kanadischen Simualtorhersteller CAE einen weiteren Simulator für die PC-21 bestellt. © CAE

Der kanadische Simulatorhersteller CAE wird einen weiteren Simulator für das Turboprop-Flugzeug Pilatus PC-21 an die Flugschule Cognac Formation Aero liefern. Das Unternehmen hat jetzt bekanntgegeben, dass es einen entsprechenden Auftrag bereits im Februar dieses Jahres erhalten habe. Cognac Formation Aero ist ein Joint-Venture von Babcock France und Dassault Aviation. Die Schule bildet die künftigen Fighter-Piloten der französischen Luftstreitkräfte im Rahmen des FOMEDEC-Programms (Formation Modernisée des Equipages de Chasse) aus. [caption id="attachment_4386844" align="alignnone" width="1000"] 17...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.