Homepage » Militär - news » Rumänien übernimmt F-16 der Royal Norwegian Air Force

Rumänien übernimmt F-16 der Royal Norwegian Air Force
premium

Zwischen 1980 und 2021 sicherten die F-16 der Royal Norwegian Air Force (RNoAF) den Luftraum des skandinavischen NATO-Mitglieds. Nach der Ablösung durch die F-35A Lightning II wurden die Fighter für den Verkauf vorbereitet. Mit Rumänien hat nun ein NATO-Staat einen Teil der früheren RNoAF-F-16-Flotte gekauft.

7.11.2022

Die Royal Norwegian Air Force hat die F-16 zwischen 1980 und 2021 betrieben. © Luftforsvaret

Lange haben die von der Royal Norwegian Air Force (RNoAF) ausgemusterten F-16AM/BM nicht auf einen Käufer warten müssen. Erst seit März 2021 betreut das norwegische Unternehmen Kongsberg Aviation Maintenance Services die Fighter und bereitet sie für einen Verkauf vor. In Norwegen werden die Fighter nicht mehr benötigt, nachdem die F-35A Lightning II in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen und ihre Einsatzbereitschaft (IOC) erreicht haben. Nun haben sich die norwegische und die rumänische Regierung geeinigt. Nachdem auch das rumänische Parlament dem Kauf...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.