Homepage » Militär » Belgien hat seine Dassault Falcon 900B ausgemustert

Belgien hat seine Dassault Falcon 900B ausgemustert
premium

Belgien reduziert wie im letzten Jahr angekündigt seine Regierungsflotte. Nun haben die belgischen Luftstreitkräfte ihren Business Jet vom Typ Dassault Falcon 900B nach fast 25 Dienstjahren außer Dienst gestellt.

10.07.2019

Belgien hat seine Dassault Falcon 900 außer Dienst gestellt und besitzt jetzt kein einziges Regierungsflugzeug mit transatlantischer Reichweite mehr. © Belgian Air Component

Im Januar letzten Jahres hat der belgische Verteidigungsminister bekanntgegeben, dass sich das Land aus Kostengründen von seiner Flotte von Regierungsflugzeugen trennen wird. Nun greift das Land bei Bedarf beispielsweise auf einen Airbus A321 zurück, der zwar die Lackierung der belgischen Luftstreitkräfte trägt und der 21. Staffel in Melsbroek zugeordnet ist, aber von der portugiesischen Fluggesellschaft Hi Fly betrieben wird. Das Flugzeug trägt auch ein portugiesisches Kennzeichen.

Schluss nach 16.199 Flugstunden

Am 2. Juli hat nun die Belgian Air Component ihren Langstrecken-Business-Jet Dassault...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.