Homepage » Militär » Saab bietet die Gripen als Aggressor an

Saab bietet die Gripen als Aggressor an

Der schwedische Hersteller Saab bietet seinen Fighter Saab Gripen auch in einer Aggressor-Variante für das Fortgeschrittenen-Luftkampftraining an.

12.09.2017

Saab bietet ab sofort die Gripen C auch in einer Aggressor-Variante an. © Saab

Saab hat auf der heute in London auf der Messe DSEI (Defence & Security Equipment International) erstmalig das Konzept einer Gripen als Feinddarstellungsflugzeug für das Luftkampftraining vorgestellt. Der schwedische Hersteller sieht einen wachsenden Markt für das Fortgeschrittenen-Luftkampftraining und möchte in diesem Marktsegment seinen Fighter platzieren. Der Gripen Aggressor stelle ein außergewöhnlich fähiges Feindflugzeug dar, gegen welches die Piloten ihre Kampffähigkeiten erproben und schärfen könnten, um leistungsfähige, gegnerische Flugzeuge zu bekämpfen und zu besiegen so der Hersteller. "Es gibt einen deutlichen Unterschied...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.