Homepage » Aero-Kultur » Schönhagen sagt Luftbrücke zum Anfassen ab!

Schönhagen sagt Luftbrücke zum Anfassen ab!

Es sollte der Höhepunkt eines einmaligen Events werden: 38 historische Flugzeuge der Typen C-47 Dakota/DC-3 sollten im Minutenabstand von Faßberg nach Schönhagen fliegen wie seinerzeit während der Berliner Luftbrücke. Doch nun wurde die Veranstaltung in Schönhagen kurzfristig abgesagt.

30.05.2019

Über 35 DC-3 und C-47 Dakota sollten vom 15. bis zum 17. Juni in Schönhagen zusammenkommen. Nun wurde das Event in Schönhagen abgesagt. © Volker K. Thomalla

Die Flugplatzgesellschaft Schönhagen hat sich dazu entschlossen, das für den 15. bis 17. Juni geplante Event "Luftbrücke zum Anfassen" im Rahmen der Aktion "Berlin Airlift 70" kurzfristig abzusagen. Die meisten der zum Teil aus den Vereinigten Staaten kommenden DC-3/C-47 Dakota befinden sich aber schon in Europa, da sie an den Überflügen über den Stränden der Normandie am 6. Juni teilnehmen. Dort erinnern sie – auch durch das Absetzen von Fallschirmjägern in historischen Uniformen – an die Landung der Alliierten vor...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.