Homepage » Business Aviation » Dassault hat seine revidierten Auslieferungsziele 2020 übertroffen

Dassault hat seine revidierten Auslieferungsziele 2020 übertroffen

2020 war für Dassault Aviation ein Jahr der gemischten Gefühle: Die Auswirkungen der Coronakrise hatten zunächst alle Planungen über den Haufen geworfen, am Ende gab es aber dann doch einen versöhnlichen Abschluss. Allerdings sorgte der Auftragseingang bei den zivilen Flugzeugen für Sorgenfalten.

7.01.2021

Dassault Aviation hat im Jahr 2020 34 Business Jets der Falcon-Familie und 13 Rafale-Kampfflugzeuge an Kunden übergeben. © Dassault Aviation

Das Jahr 2020 war für den französischen Aerospace-Konzern Dassault Aviation eine Achterbahnfahrt. Die Auslieferungen im Bereich Militärflugzeuge liefen mit 13 ausgelieferten Fightern des Typs Rafale zwar so wie zu Beginn des Jahres geplant. Alle Kampfflugzeuge gingen in den Export, beispielsweise nach Indien und nach Katar. Aber diese Zahl entsprach nur 50 Prozent der Rafale-Lieferungen des Jahres 2019.

Produktionsplanungen revidiert

Bei den zivilen Programmen sahen die Planungen zu Beginn des vergangenen Jahres noch 40 Auslieferungen vor. Doch am 1. April, nachdem...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.