Homepage » Business Aviation » Doppelpremiere für Dassault Aviation auf der EBACE

Dassault Aviation zeigt mit der Falcon 6X und dem 1:1-Mock-up der Falcon 10X gleich zwei – im wahrsten Sinne des Wortes – große Neuheiten auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf. Doch die COVID-Pandemie hat auch bei der Falcon 6X Spuren hinterlassen: Die Erstauslieferung wird sich aus heutiger Sicht um einige Monate verzögern.

23.05.2022

Die drei Exemplare der Falcon 6X-Testflotte haben bis Mitte Mai 2022 über 850 Flugstunden gesammelt. © Dassault Aviation/Airborne Films

Dassault Aviation präsentiert auf der heute in Genf beginnenden Geschäftsluftfahrtmesse EBACE 2022 (22. - 25. Mai) gleich zwei Neuheiten: Erstmalig zeigt der französische Hersteller das Kabinen-Mock-up seines neuen Flaggschiffs Falcon 10X in Europe und zum ersten Mal präsentiert Dassault Aviation die Falcon 6X, den Business Jet mit der breitesten Kabine aller Business Jets, als echtes Flugzeug. Das Muster hat eine Reichweite von 5.500 nautischen Meilen (10.186 Kilometer). Eric Trappier, der Vorsitzende und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Dassault Aviation, sagte gestern in Genf...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.