Homepage » General Aviation - news » Air Greenland will eVTOL-Flugtaxis in Grönland betreiben

Air Greenland will eVTOL-Flugtaxis in Grönland betreiben

In Grönland können die Einwohner tagtäglich die Folgen des Klimawandels sehen. Die Fluggesellschaft Air Greenland macht sich Gedanken, wie sie den Elektroflug nutzen kann, um die Mobilität auf der Nordatlantikinsel zu dekarbonisieren. Die Leasinggesellschaft Avolon arbeitet dabei mit ihr zusammen.

22.03.2022

Air Greenland will das elektrisch angetriebene Flugtaxi VX4 unter der herausfordernden klimatischen Bedingungen Grönlands betreiben. © Avolon

Die Fluggesellschaft Air Greenland aus Nuuk in Grönland hat mit der irischen Leasinggesellschaft Avolon eine Arbeitsgruppe gebildet, um Wege auszuloten, wie elektrisch angetriebene Flugtaxis in die Mobilität der Insel im Nordatlantik eingebunden werden können. Ziel sei es, emissionsfreie Luftfahrt in die Region zu bringen, um etwas gegen den Klimawandel zu tun. Die Arbeitsgruppe geht nach einem ganzheitlichen Ansatz vor und wird neben den geeigneten Fluggeräten auch die Defizite in der bodengebundenen Infrastruktur identifizieren, die gelöst werden müssen, bevor elektrisch angetriebene Air...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.