Homepage » General Aviation - news » Tecnam, BRP-Rotax und Siemens kooperieren bei Hybrid-Antrieben

Tecnam, BRP-Rotax und Siemens kooperieren bei Hybrid-Antrieben

Der italienische Flugzeughersteller Tecnam hat sich entschieden, gemeinsam mit dem Motorenhersteller BRP-Rotax und dem Elektrokonzern Siemens das Projekt eines Hybridantriebs für die Allgemeine Luftfahrt zu entwickeln. Im Mai fand das erste Treffen der Arbeitsgruppe in Capua statt.

7.06.2018

Die Teilnehmer des Kick-Off-Meetings für H3PS bei Tecnam in Capua. © Tecnam

Am 17. Mai fand am Stammsitz des italienischen Flugzeugherstellers Tecnam in Capua bei Neapel das erste Treffen der Arbeitsgruppe H3PS statt. An dem Treffen nahmen Vertreter von Tecnam, BRP-Rotax und Siemens statt. Die Abkürzung H3PS steht für "High Power High Scalability Aircraft Hybrid Powertrain". Das Projekt, was sich hinter diesem Akronym verbirgt, hat zum Ziel, die Grundlagen für einen Hybridantrieb für Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt zu entwickeln.

Finanzierung durch die EU-Kommission

Die EU-Kommission und die INEA, die Innovationsagentur der EU, finanzieren das...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.