Homepage » General Aviation » Erstflug des Kitflugzeugs Sling TSi in den Niederlanden

Erstflug des Kitflugzeugs Sling TSi in den Niederlanden
premium

Die Frisian Air aus Drachten, der europäische Importeur des viersitzigen, südafrikanischen Kitflugzeugs Sling TSi hat den Bau seines Demonstrators erfolgreich abgeschlossen. Beim Erstflug war das Kitflugzeug gleich 45 Minuten in der Luft.

27.09.2020

Die Frisian Air aus den Niederlanden ist der Europa-Importeur des südafrikanischen Kitflugzeugs Sling TSi. © Sling Aircraft

Bereits am 4. September hat das einmotorige, viersitzige Kitflugzeug Sling TSi des Europa-Importeurs Frisian Air seinen Erstflug absolviert. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen PH-SLG startete vom Flugplatz Drachten im Nordwesten der Niederlande und blieb 45 Minuten in der Luft. Nach Angaben der Frisian Air verlief der Erstflug reibungslos. Das friesische Unternehmen ist seit Anfang 2019 europäischer Importeur der Sling-Kitflugzeuge aus Südafrika, die von der Sling Aircraft (früher nannte sich die Firma „The Airplane Factory”) gebaut werden. Frisian Air beabsichtigt, zunächst die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.