Homepage » General Aviation » Fünfblatt-MT-Propeller für die Basler BT-67

Fünfblatt-MT-Propeller für die Basler BT-67
premium

Die kanadische Luftfahrtbehörde Transport Canada hat den MTV-27-Fünfblatt-Propeller von MT-Propeller an der Basler BT-67 zugelassen. Bei dem Flugzeug handelt es sich um Douglas DC-3, die modernisiert und auf Turboprop-Triebwerke umgerüstet wurden.

15.05.2021

Die kanadische Luftfahrtbehörde Transport Canada hat die Umrüstung der Basler BT-67 mit MTV-27-Fünfblatt-Propellern von MT-Propeller zugelassen. © MT-Propeller

Das kanadische Luftfahrtunternehmen Enterprise Airlines, Inc. Canada (EAI) hat zusammen mit der auf Flugzeugmodifikationen spezialisierten Firma Icarus Aerospace eine ergänzende Musterzulassung STC (Supplemental Type Certificate) der kanadischen Luftfahrtbehörde Transport Canada für die Umrüstung der Basler BT-67 auf den Quiet Fan Jet Propeller von MT-Propeller erhalten. Bei der Basler BT-67 handelt es sich um modifizierte Douglas DC-3, die von dem Unternehmen Basler Turbo Conversions aus Oshkosh im US-Bundesstaat Wisconsin mit Turboprop-Triebwerken des Typs Pratt & Whitney T6A-67R ausgerüstet und modernisiert werden. Durch...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.