Homepage » Helikopter - news » Die Ejército del Aire hat ihre erste NH90 erhalten

Die Ejército del Aire hat ihre erste NH90 erhalten

Die spanischen Luftstreitkräfte erneuern ihre Hubschrauberflotte für den Such- und Rettungsdienst (SAR) sowie für Kampfrettungsaufgaben. Die Ejército del Aire hat nun den ersten von insgesamt zwölf neuen Hubschraubern des Typs NH90 übernommen.

15.10.2020

NHIndustries hat die erste NH90 an die spanischen Luftstreitkräfte geliefert. Sie kommen bei SAR und CSAR-Missionen zum Einsatz. © Airbus Helicopters

Die spanischen Luftstreitkräfte (Ejército del Aire) haben ihren ersten Hubschrauber des Typs NH90 übernommen. Der Hubschrauber mit der Registrierung HD.29-26-10227/803-16 befand sich allerdings schon mehrere Wochen in Spanien, da er zunächst von der spanischen Rüstungsbeschaffungsbehörde DIGAAN (Dirección General de Armamento y Material) getestet und abgenommen worden war.

Nun hat die Ejército del Aire das Muster, das künftig Such- und Rettungseinsätze (SAR) sowie Kampfrettungseinsätze (CSAR) fliegen soll, auf der Basis Cuatro Vientos in Empfang genommen. Alle drei Teilstreitkräfte Spaniens werden die NH90 nutzen. Die Heeresflieger haben schon zuvor 13 Exemplare der Version NH90 TTH erhalten. Die spanischen Luftstreitkräfte werden insgesamt ein Dutzend NH90 für SAR-/CSAR-Aufgaben erhalten. Sie lösen die bislang genutzten AS332 Super Puma in dieser Rolle ab.

Die Spanier fliegen mit GE CT7 8F5

Im Gegensatz zu den NH90 beim Deutschen Heer und der Deutschen Marine, die über RTM-Triebwerke verfügen, werden die spanischen NH90 von CT7 8F5-Triebwerken von GE Aviation angetrieben. Sie sind mit einem leistungsfähigen Kommunikationssystem und einem ausgeklügelten System zur elektronischen Kampfführung des spanischen Herstellers Indra ausgerüstet. Der Konzern stellt auch die Simulatoren sowie die Missionsplanungssoftware für das Muster für die spanischen Streitkräfte her. Airbus Helicopters baut Teile des Rumpfes des Hubschraubers in Spanien und entwickelt Avioniksoftware für die NH90 im Land. Die Endmontage der spanischen NH90 für SAR-Aufgaben hatte aber bei Airbus Helicopters in Marignane in Frankreich stattgefunden.

Javier Salto, der General der Ejército del Aire, sagte: „Für die spanischen Luftstreitkräfte stellt die NH90 einen wesentlichen Aktivposten dar, der in der Lage ist, ein breites Spektrum von Aufgaben zu erfüllen, darunter taktische Truppentransporte und logistische Unterstützung bei friedenserhaltenden oder Wiederaufbau-Missionen und natürlich die wichtigsten Such- und Rettungseinsätze unter Kampfbedingungen, was eine der anspruchsvollsten und komplexesten Missionen für Hubschraubereinheiten darstellt.“

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Frankreich bestellt NH90 TTH für Spezialeinsätze

Spanien hat weitere 23 NH90 bestellt

USA genehmigen CH-47F-Verkauf an Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.