Homepage » Industrie - news » Airbus betankt Beluga-Flotte in Broughton mit SAF

Airbus betankt Beluga-Flotte in Broughton mit SAF

Nach Hamburg-Finkenwerder hat Airbus nun auch die Betankung der Beluga-Flotte im Werk Broughton auf eine Mischung aus nachhaltig produzierten Treibstoffen und traditionellem Kerosin umgestellt. Das reduziert den CO2-Ausstoß aus dem Werksflugbetrieb merklich.

15.04.2021

Airbus betankt seine Beluga-Transportflugzeuge in Hamburg und jetzt auch in Broughton mit einer Mischung aus SAF und konventionellem Kerosin. © Airbus

Nachhaltig produzierter Treibstoff SAF (Sustainable Aviation Fuel) ist ein wichtiger Baustein der Strategie der weltweiten Luftfahrt-Industrie, um die verbindlich zugesagten Umweltziele in den nächsten Jahren zu erreichen. Der Flugzeughersteller Airbus hat nun auch am Standort Broughton in Großbritannien damit begonnen, die Beluga-Transportflugzeuge mit einer Mischung aus SAF und konventionellem Kerosin zu betanken. Seit Ende 2019 nutzt der Hersteller diesen Treibstoff bereits in Hamburg-Finkenwerder. Nachhaltig produzierte Treibstoffe dürfen derzeit bis zu einem Anteil von 50 Prozent getankt werden. Airbus mischt bis zu...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.