Homepage » Industrie - news » Die Cranfield University nimmt einen digitalen Tower in Betrieb

Die Cranfield University nimmt einen digitalen Tower in Betrieb

Selbst Towerlotsen müssen heute nicht mehr am Flugplatz sitzen, den sie kontrollieren. Die Cranfield University hat nun einen so genannten "Digital Tower" in Betrieb genommen, der zwar am Flugplatz Cranfield steht, bei dem die Controller aber keinen direkten Blick mehr auf den Platz haben, außer über Kameras.

20.12.2018

Die Cranfield University hat einen von Saab Digital Air Traffic Solutions (SDATS) gebauten Tower in Betrieb genommen. Die Lotsen sitzen in einem separaten Raum und erhalten die Bilder vom Flugplatz nur per Kamera. © Saab

Die Flugsicherung ist weltweit im Umbruch. Neue Konzepte sollen die Steuerung und die Kontrolle des Luftverkehrs effizienter und günstiger machen und dabei das bestehende Sicherheitsniveau noch erhöhen. Die Cranfield University hat nun den ersten digitalen Tower in Großbritannien in Betrieb genommen. Das Equipment des neuen Towers hat Saab Digital Air Traffic Solutions (SDATS) aus Schweden geliefert. Das Land ist Vorreiter bei dieser Technologie und hat bereits 2015 einen ersten Turm dieser Art eingeführt. Bei dem "Digital Tower" handelt es sich um...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.