Homepage » Industrie - news » EASA-Zulassung für ATR 72 und ATR 72 mit dem PW127XT-M-Triebwerk

EASA-Zulassung für ATR 72 und ATR 72 mit dem PW127XT-M-Triebwerk

Das PW127XT-M-Tubroprop-Triebwerk ist als neues Standaradtriebwerk für die Regionalflugzeuge ATR 42 und ATR 72 nun von der EASA zugelassen worden. Noch in diesem Jahr wird der Erstkunde sein erstes Flugzeug mit dem neuen Triebwerksmuster übernehmen.

17.10.2022

Das neue Turboprop-Triebwerk PW127XT-M, das jetzt in ATR-Flugzeugen zum Einsatz kommt, verspricht eine Verringerung des Treibstoffverbrauchs um 3 Prozent im Vergleich zum PW127-M. © ATR

Die EASA (Agentur für Flugsicherheit der Europäischen Union) hat dem italienisch-französischen Regionalflugzeughersteller ATR in Toulouse die Zulassungsurkunde für die ATR 42 und ATR 72 mit PW127XT-M-Triebwerken übergeben. Die beiden Buchstaben XT in der Bezeichnung des Turboprop-Triebwerks stehen dabei für „extended time“, also für die größere Zeitdauer, die das Aggregat am Flügel verbleiben darf, bevor es zu einer vorgeschriebenen Inspektion beziehungsweise Instandhaltung in die Werkstatt muss. Statt nach 14.000 Betriebsstunden müssen die neuen Triebwerke erst nach 20.000 Betriebsstunden in die Werft. Der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.