Homepage » Industrie - news » Grünes Licht von der FAA für das Arrano-Triebwerk

Grünes Licht von der FAA für das Arrano-Triebwerk
premium

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat das Arrano-Triebwerk von Safran Helicopter Engines zugelassen. Damit ist der Weg frei für die Auslieferungen des H160 von Airbus Helicopters an den nordamerikanischen Launch Customer des Hubschraubers.

14.07.2021

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat das Arrano-1A-Triebwerk für die H160 von Airbus Helicopters zugelassen. © Safran/Adrien Daste

Der französische Triebwerkshersteller Safran Helicopter Engines hat die Musterzulassung der US-Luftfahrtbehörde FAA für sein Arrano-1A-Triebwerk erhalten. Zwei dieser Triebwerke treiben die H160 von Airbus Helicopters an, den neuesten Hubschrauber des Herstellers. Die EASA (Agentur für Flugsicherheit der Europäischen Union) hatte das Aggregat schon vor zwei Jahren zugelassen. Das Anrrano deckt die Leistungsklasse zwischen 1.100 und 1.300 Wellen-PS ab und ist damit nach Firmenangaben ideal positioniert, um neue Helikopter in der Klasse zwischen vier und sechs Tonnen anzutreiben. Nach Angaben des...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.