Homepage » Industrie - news » PPG stellt selbstleuchtende Werkzeuge vor

PPG stellt selbstleuchtende Werkzeuge vor

Werkzeuge, die in einem Flugzeug während der Instandhaltung vergessen werden, können dem Flugzeug gefährlich werden. PPG Aerospace hat dafür nun selbstleuchtende Werkzeuge entwickelt, die in der Dunkelheit leicht zu erkennen sind. 

3.08.2018

Der Luftfahrt-Zulieferer hat selbstleuchtende Spatel entwickelt, die bei Arbeiten in schlecht beleuchtenden Sektionen eines Flugzeugs zum Einsatz kommen sollen. © PPG

Spätestens bei größeren Wartungsereignissen wie einem C- oder D-Check müssen die Techniker auch schlecht beleuchtete Bereiche eines Flugzeugs wie zum Beispiel die Tanks oder das Höhen- und Seitenleitwerk von innen untersuchen. Dabei besteht immer die Gefahr, dass Werkzeuge in den schlecht beleuchteten Bereichen eines Flugzeugs trotz großer Sorgfalt übersehen werden oder verloren gehen. Semco Packaging & Application Systems, eine Tochterfirma des Luftfahrt-Zulieferers PPG Aerospace, hat deswegen selbstleuchtende Werkzeuge entwickelt, die in der Dunkelheit leuchten. Semco nennt diese Werkzeuge GID (Glow-in-the-Dark). Sie...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.