Homepage » Industrie - news » Pratt & Whitney verbucht 800 GTF-Aufträge im ersten Halbjahr

Pratt & Whitney verbucht 800 GTF-Aufträge im ersten Halbjahr
premium

Trotz der relativen Nachfrageflaute nach neuen Verkehrsflugzeugen, die derzeit im Nachgang der Coronakrise herrscht, hat Pratt & Whitney im ersten Halbjahr 2021 über 800 Aufträge und Kaufabsichtserklärungen für die Antriebe seiner Getriebefan-Familie GTF einfahren können.

15.07.2021

Im ersten Halbjahr 2021 hat Pratt & Whitney über 800 Aufträge für seine GTF-Getriebefan-Triebwerksfamilie erhalten. © Pratt & Whitney

Der Triebwerkshersteller Pratt & Whitney, eine Tochtergesellschaft des Raytheon Technologies-Konzerns, hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen für über 800 Triebwerke der Getriebefan-Familie GTF erhalten. Zu den Kunden, die in diesem Jahr Antriebe aus dieser Familie bestellt haben, gehören die Fluggesellschaften Air France, Delta Air Lines, Volaris und Frontier Airlines. Auch die Leasinggesellschaft AerCap hat sich mit einem Auftrag über 160 GTF-Antriebe für 80 Airbus A320neo erneut in das Auftragsbuch des Herstellers eingetragen. Die Getriebefan-Familie Pratt &...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.