Homepage » Industrie - news » Zweite Boeing T-X absolviert Erstflug

Zweite Boeing T-X absolviert Erstflug

Am Montag hob das zweite Exemplar des von Boeing und Saab entwickelten Trainingsflugzeugs T-X ab. Mit dem Muster bewerben sich die Unternehmen um den Auftrag der US Air Force zum Ersatz der T-38-Trainer.

25.04.2017

Die zweite von Boeing und Saab entwickelte T-X hob am 24. April 2017 in St. Louis zum Erstflug ab. © Boeing

Am 24. April starteten die beiden Testpiloten Steve Schmidt und Matt Giese in St. Louis mit dem zweiten Exemplar des T-X-Trainers, den Boeing und Saab gemeinsam entwickelt haben. Das Flugzeug flog mit dem zivilen Kennzeichen N382TX. Es sei serienreif, verlautbarte der Hersteller nach dem Flug. Die zweite T-X ist identisch mit dem ersten Exemplar. Die Erprobung des ersten Exemplars hat bislang zu keinen konstruktiven Änderungen bei dem Flugzeug geführt. Der Erstflug der T-X T1 hatte im Dezember letzten Jahres stattgefunden, nachdem...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.