Homepage » Industrie » Airbus baut eine Wasserstoff-Tankstelle für Flugzeuge

Airbus baut eine Wasserstoff-Tankstelle für Flugzeuge
premium

Um einen neuen Energieträger für die Luftfahrt zu etablieren, benötigt es weit mehr als nur einen neuen oder modifizierten Antrieb. Auch die Infrastruktur an den Flugplätzen weltweit muss umgerüstet beziehungsweise aufgebaut werden. Airbus macht mit der Errichtung einer Tankstelle für Wasserstoff einen ersten Schritt.

30.11.2022

Airbus baut in Zusammenarbeit mit der ArianeGroup eine Wasserstoff-Tankstelle für Flugzeuge in Toulouse-Blagnac. © Airbus

Im Rahmen des Airbus Summit 2022, der heute und morgen in Toulouse stattfindet, hat der europäische Aerospace-Konzern bekanntgegeben, dass er zusammen mit der ArianeGroup am Flughafen Toulouse-Blagnac eine Wasserstoff-Tankstelle für Flugzeuge bauen wird. Die Tankstelle soll 2025 in Betrieb gehen. Die ArianeGroup hat eine jahrzehntelange Erfahrung mit Flüssigwasserstoff, da dieser bei den Ariane-Raketen neben Sauerstoff als Energieträger für die Triebwerke der Hauptstufe zum Einsatz kommt. Die ArianeGroup ist ein Joint-Venture von Airbus und Safran. 

Zusammenarbeit mit der ArianeGroup

Der Hersteller benötigt die Tankstelle,...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.