Homepage » Luftverkehr - news » Neue Studie zu Emissionen: Kleine Änderungen mit großer Wirkung

Neue Studie zu Emissionen: Kleine Änderungen mit großer Wirkung

Eine neue Studie der Universität von Bristol zeigt, dass die Auswirkungen des Luftverkehrs auf das Klima in kurzer Zeit signifikant reduziert werden können, wenn Formationsflüge von Verkehrsflugzeugen auf Langstrecken ermöglicht würden und wenn Flugrouten nach Klima-Aspekten optimiert würden.

6.09.2022

Die Universität von Bristol hat eine Studie veröffentlicht, in der sie beschreibt, wie der Luftverkehr seine Emissionen schnell um 20 Prozent reduzieren kann. © V. K. Thomalla

Die Studie „Aircraft Emissions, Their Plume-Scale Effects, and the Spatio-Temporal Sensitivity of the Atmospheric Response: A Review," von Kieran Tait von der Universität Bristol zeigt Wege auf, wie der globale Luftverkehr seine Auswirkungen auf das Klima mit nur minimalen Änderungen an der Infrastruktur und den Luftfahrzeugen deutlich reduzieren kann. Die Studie wurde in der Fachzeitschrift Aerospace veröffentlicht und geht davon aus, dass bei einer Umsetzung der vorgeschlagenen Änderungen bei Flugsicherungsverfahren und des Flugbetriebs, die Emissionen in den nächsten fünf bis...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.