Homepage » Luftverkehr - news » ZFG Air: Neue Cargo-Airline geht mit A330 an den Start

ZFG Air: Neue Cargo-Airline geht mit A330 an den Start
premium

Die derzeitige gute Nachfrage nach Luftfrachtdiensten hat zu einer ganzen Reihe von Neugründungen von Cargo-Airlines geführt. Die britische ZFG Air gehört dazu und will in kurzer Zeit drei A330-Vollfrachter betreiben.

29.06.2021

Auch wenn die ZFG Air den Flugbetrieb mit einer A330-200 Preighter aufnehmen will, plant sie dennoch die Beschaffung von drei A330-200F-Vollfrachtern. © V. K. Thomalla

Im Dezember wurde in Newcastle in Großbritannien mit der ZFG Air eine neue Frachtfluggesellschaft gegründet, die nun, nur ein halbes Jahr später, bereits mit einem Airbus A330 den Flugbetrieb aufnehmen will. Sie nutzt dafür zunächst einen zum temporären Frachter modifizierte A330-200, will aber mittelfristig drei A330-200F-Vollfrachter beschaffen. Die Flüge sollen vom Flughafen Newcastle International Airport aus starten und zunächst zweimal pro Woche nach Dubai und nach Hongkong führen. Wenn die A330-200F-Flotte zur Verfügung steht, will die ZFG Air auch von anderen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.