Homepage » Luftverkehr » Aircalin hat ihre erste A330neo in Toulouse übernommen

Aircalin hat ihre erste A330neo in Toulouse übernommen

Die Aircalin aus Neukaledonien hat ihre erste von zwei bestellten A330neo in Toulouse in Empfang genommen. In den nächsten Tagen will die Airline den Widebody-Jet nach Nouméa überführen.

2.08.2019

Die Fluggesellschaft Aircalin aus Neukaledonien hat am 30. Juli 2019 ihre ersten beiden Airbus A330-900 bei Airbus in Toulouse in Empfang genommen. © P. Masclet/Airbus

Die Fluggesellschaft Aircalin aus Neukaledonien im Südpazifik hat am 30. Juli ihre erste A330-900 bei Airbus in Toulouse übernommen. Das Flugzeug trägt die passende Registrierung F-ONEO und die Hersteller-Seriennummer MSN1937. Die Airline ist das neunte Luftfahrtunternehmen weltweit, das dieses Musters erhalten hat. Die beiden bestellten Widebodies sind als Ersatz für zwei derzeit bei Aircalin eingesetzte Airbus A330-200 gedacht, das Unternehmen bereits seit 2002 betreibt. Die Ankunft des ersten Flugzeugs auf seinem künftigen Heimatflughafen Nouméa La Tontouta wird für den 6. August...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.