Homepage » Luftverkehr » Delta Air Lines schickt ihre MD-88 und MD-90 früher in die Wüste

Delta Air Lines schickt ihre MD-88 und MD-90 früher in die Wüste
premium

Ältere und im Betrieb teuere Flugzeuge werden es schwer haben, nach der Krise wieder in den Flugbetrieb zurückzukehren. Delta Air Lines hat nun angekündigt, die MD-88 und MD-90 bereits im Juni offiziell aus dem Verkehr zu ziehen.

29.04.2020

Delta Air Lines hat angekündigt, dass die MD-88 spätestens im Juli dieses Jahres aus der Flotte genommen wird. © Volker K. Thomalla

Wie alle anderen Fluggesellschaften weltweit auch, hat Delta Air Lines den größten Teil ihrer Flotte aufgrund der Coronakrise derzeit geparkt. Doch für die älteren Flugzeuge des Carriers wird es wohl keine Rückkehr in den aktiven Flugdienst mehr geben, gab Ed Bastian, Deltas Hauptgeschäftsführer (CEO) in einer Telefonkonferenz mit Investoren gestern bekannt. Delta gehören zur Zeit 47 Single Aisle Jets des Typs MD-88 und 29 MD-90. Die MD-88 sind im Durchschnitt 29 Jahre alt und sollten eigentlich ab Ende dieses Jahres in...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.