Homepage » Luftverkehr » DHL Express will heute Nacht den „perfekten Flug“ durchführen

DHL Express will heute Nacht den „perfekten Flug“ durchführen

Bei den Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit der Luftfahrt haben auch die  Flugsicherung und die Routenwahl von Langstreckenflügen eine große Bedeutung. DHL Express will heute Nacht mit einem „perfekten Flug“ demonstrieren, wie hoch die Treibstoff-Einsparungen und die Reduzierung des CO2-Ausstoßes sein können, wenn man die bereits heute verfügbaren Maßnahmen nutzt.

30.06.2020

Die DHL will mit einem Airbus A330-200F auf einem Transatlantikflug demonstrieren, wie wenig Treibstoff ein Flugzeug unter optimalen Bedingungen verbraucht. © DHL Express

Die Frachtfluggesellschaft DHL Express will heute Nacht den „perfekten Flug“ durchführen. Dieser Flug soll zeigen, wie wenig Treibstoff ein modernes Verkehrsflugzeug verbrauchen kann – vorausgesetzt, es trifft auf optimale Bedingungen. Dazu setzt die DHL-Tochter European Air Transport GmbH einen Airbus A330-200F ein, der vom Flughafen Leipzig/Halle zu New Yorks John F. Kennedy Airport fliegt. Die Airline hat 50 Einzelmaßnahmen identifiziert, um den Treibstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß zu reduzieren, die alle auf diesem Flug genutzt werden sollen. Die äußeren Bedingungen für diesen...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.