Homepage » Militär - news » Die Royal Australian Air Force hat ihre 30. F-35A übernommen

Die Royal Australian Air Force hat ihre 30. F-35A übernommen
premium

Australien hat fast die Hälfte seiner bestellten Lockheed Martin F-35A Lightning II schon übernommen. Im Werk in Fort Worth hat eine Delegation der Streitkräfte des Landes nun das 30. Exemplar abgeholt. Die australische Regierung denkt über eine Erweiterung der F-35-Flotte nach.

25.09.2020

Die Royal Australian Air Force (RAAF) hat im September 2020 ihre 30. F-35A Lightning II vom Hersteller Lockheed Martin übernommen. © RAAF

Die Royal Australian Air Force (RAAF) hat ihr 30. Exemplar des Stealth Fighters F-35A Lightning II beim Hersteller Lockheed Martin im Werk in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas entgegengenommen. Die RAAF beschreibt die Übernahme als einen längeren Prozess, der schon während der Produktion eines jeden Fighters beginnt. Dort checken Repräsentanten der Streitkräfte schon auf der Fertigungslinie die Komponenten, Bauteile und die Qualität der durchgeführten Arbeiten. Nach dem Roll-out des Flugzeugs fliegt ein Testpilot den neuen Jet mehrfach, um die korrekte...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.