Homepage » Militär - news » Guardia di Finanza vervollständigt ihr P-72B-Quartett

Guardia di Finanza vervollständigt ihr P-72B-Quartett
premium

Die italienische Finanzpolizei verfügt nun über vier Aufklärungsflugzeuge des Typs P-72B, die mit leistungsstarken Sensoren ausgerüstet sind, um vielfältige Missionen zu erfüllen. Die Hauptaufgabe der Überwachungsflugzeuge ist die Kontrolle der italienischen Küsten.

1.08.2022

Leonardo hat Ende Juli die vierte und letzte P-72B an die italienische Finanzpolizei Guardia di Finanza übergeben. © Leonardo

Die italienische Finanzpolizei (Guardia di Finanza) hat Ende Juli im Rahmen einer Zeremonie bei Leonardo Aircraft im Werk Caselle Torinese in Turin die vierte und letzte bestellte P-72B übernommen. Die ersten beiden Aufklärungs- und Überwachungsflugzeuge auf Basis des Seefernaufklärers ATR 72MP wurden im November 2019 ausgeliefert. Sie sind mit den modernsten Sicherheits- und Überwachungssystemen des Herstellers ausgerüstet und sollen vor allem über See zum Einsatz kommen, um Aktivitäten von Schmugglern, Piraten und illegale Fischerei aufzuspüren. Auch für Such- und...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.