Homepage » Militär » Frankreich hat seine zweite KC-130J übernommen

Frankreich hat seine zweite KC-130J übernommen

Die französische Armée de l'Air hat die vierte C-130J Super Hercules von Lockheed Martin übernommen. Damit hat sie alle 2016 bestellten Transporter erhalten. Zwei der Flugzeuge sind KC-130J und bieten den Streitkräften zusätzliche Luftbetankungskapazität. Alle vier Super Hercules werden ab 2021 in ein deutsch-französisches Geschwader eingebracht.

8.02.2020

Die zweite KC-130J für die Armée de l'Air ist hier bei einem Testflug im November 2019 in Marietta, Georgia, zu sehen. © Lockheed Martin/David Key

Frankreich hat am 4. Februar die zweite KC-130J bei Lockheed Martin im Werk Marietta im US-Bundesstaat Georgia übernommen und auf die Basis BA123 in Orléans-Bricy überführt. Dort landete das viermotorige Transport- und Tankflugzeug gestern und wurde von der Flughafenfeuerwehr mit einem Wassersalut begrüßt. Frankreich hat vier C-130J (darunter zwei KC-130J) im Rahmen eines Foreign Military Sales-Verkaufs als fabrikneue Flugzeuge von den USA gekauft. Die erste C-130J wurde Ende 2017 an die Armée de l'Air geliefert und im Januar 2018 offiziell...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.