Homepage » Militär » Indien hat die letzte Boeing C-17 Globemaster III übernommen

Indien hat die letzte Boeing C-17 Globemaster III übernommen

Die indischen Luftstreitkräfte haben am 2. Juli die letzte unverkaufte Boeing C-17A übernommen. Das Flugzeug war seit seiner Fertigstellung 2014 eingemottet und wurde nun nach Indien überführt. 

17.07.2017

Die indischen Luftstreitkräfte hatten Anfang Juli 2017 die letzte Boeing C-17A übernommen. © Boeing

Das US-Außenministerium hat kurzfristig die Genehmigung erteilt, dass Indien die letzte unverkaufte Boeing C-17A Globemaster III für 366,2 Millionen US-Dollar erwerben darf. Das Flugzeug war als so genanntes "White Tail Aircraft" gebaut worden, ohne dass es dafür einen Kunden gab. Nach dessen Fertigstellung wurde es in San Antonio im US-Bundesstaat Texas eingemottet. Bei einem Besuch des indischen Ministerpräsidenten im Juni in den USA wurde der Verkauf besiegelt. Am 2. Juli holte eine Crew der indischen Luftstreitkräfte den vierstrahligen Transporter in den...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.