Homepage » Militär » Kuwait kauft 28 Boeing F/A-18E/F Super Hornet

Kuwait kauft 28 Boeing F/A-18E/F Super Hornet
premium

Die Regierung von Kuwait hat den lange erwarteten Kauf von 28 Kampfflugzeugen des Typs Boeing F/A-18E/F Super Hornet nun abgeschlossen. Der Vertragswert beträgt rund 1,2 Milliarden US-Dollar.

5.04.2018

Kuwait kauft 28 Boeing Super Hornet, darunter auch sechs zweisitzige F/A-18F Super Hornet. © U.S. Navy/Alex Corona

Boeing und das Emirat Kuwait haben einen Vertrag über die Lieferung von 28 Kampfflugzeugen des Typs Boeing F/A-18E/F Super Hornet abgeschlossen, gab das US-Verteidigungsministerium am 30. März bekannt. Der Vertrag umfasst die Lieferung von 22 einsitzigen Fightern des Typs F/A1-8E und sechs Doppelsitzern des Typs F/A-18F Super Hornet. Die Flugzeuge werden mit dem Raytheon APG-79-AESA-Radar mit elektronischer Strahlschwenkung ausgerüstet. Der Auftragswert beläuft sich auf 1,2 Milliarden US-Dollar (978 Millionen Euro).

Genehmigung für den Kauf liegt seit 2016 vor

Kuwait hat sich verpflichtet,...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.