Homepage » Militär » Österreich will seine Eurofighter an Indonesien verkaufen

Österreich will seine Eurofighter an Indonesien verkaufen

Die indonesische Regierung hatte im Juli in Österreich angefragt, ob sie nicht die 15 Eurofighter des Landes kaufen könne. Nun hat die österreichische Verteidigungsministerin geantwortet, dass man das Ansinnen intensiv prüfen und Detailfragen klären wolle.

7.09.2020

Indonesien hat Interesse am Kauf der 15 Eurofighter Typhoon von Österreich. © Bundesheer

Im Juli dieses Jahres war ein Brief des indonesischen Verteidigungsministeriums an die österreichische Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) bekannt geworden, nach dem Indonesien Österreich alle 15 Eurofighter Typhoon abkaufen möchte. Österreich hatte in einem mehrjährigen Verfahren zunächst 24 Exemplare des Kampfflugzeugs als Nachfolger der Saab Draken kaufen wollen, 2002 diese Zahl aber auf 18 reduziert. 2003 wurde der Kaufvertrag über 18 Eurofighter unterzeichnet. Er sieht auch Gegengeschäfte im Wert von 200 Prozent der Kaufsumme vor. 2007 wurde die Stückzahl auf 15...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.