Homepage » Helikopter - news » Boeing hat die erste MH-47G Block II ausgeliefert

Boeing hat die erste MH-47G Block II ausgeliefert

Der schwere Mehrzweckhubschrauber MH-47G Block II Chinook hat einen weiteren Programm-Meilenstein erreicht: Der Hersteller Boeing hat das erste Exemplar an die U.S. Army ausgeliefert, die es für ihr Special Operations Command beschafft hat. 23 weitere Chinooks für Spezialkräfte der U.S. Army sind bestellt.

2.09.2020

Boeing hat Ende August 2020 den ersten Mehrzweckhubschrauber des Typs MH-47G Block II Chinook an das U.S. Special Operations Command übergeben. © Boeing

Die United States Army hat den ersten von insgesamt 24 bestellten Mehrzweckhubschraubern des Typs MH-47G Block II Chinook beim Hersteller in Ridley Park in Philadelphia übernommen. Erst im Juli dieses Jahres hatte die US-Armee ihren ursprünglichen Auftrag für das Muster aus dem Jahr 2018 um neun Exemplare auf 24 erhöht.

Helikopter für Kommando-Einsätze

Die Hubschrauber kommen beim US Army Special Operations Aviation Command (USASOAC) zum Einsatz. Die MH-47G Block II verfügt über ein modernisiertes, digitales Cockpit, eine leichtere, aber stärkere Struktur der Zelle, größere Treibstofftanks für eine vergrößerte Reichweite sowie eine verbesserte Antriebswelle und neue Rotorblätter, die dem Helikopter eine größere Zuladung verleihen und weniger Wartung erfordern als die Blätter der vorherigen Generation.

Andy Builta, Vorstandsmitglied und Programm-Manager für die H-47 bei Boeing, sagte: „Diese Übergabe ist ein wichtiger Meilenstein für das Chinook-Programm. Die neue Chinook wird den US-Spezialkräften deutlich mehr Fähigkeiten für extrem anspruchsvolle Missionen verleihen und sie in die Lage versetzen, diese Missionen auf dem Gefechtsfeld der Zukunft durchzuführen.“

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Afghanische Spezialeinheiten bekommen die CH-47 Chinook

Deutsche Delegation besucht Chinook-Fertigung

Aircraft Philipp baut Teile für die Boeing H-47 Chinook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.