Homepage » Militär - news » Polen bestellt FA-50 in Südkorea und will weitere Kampfflugzeuge kaufen

Polen bestellt FA-50 in Südkorea und will weitere Kampfflugzeuge kaufen

Die polnische Regierung steht nach eigenen Angaben kurz vor dem Abschluss eines großen Rüstungsgeschäfts mit Südkorea. Sie wird unter anderem die Kampfflugzeuge FA-50 kaufen, deren erste Exemplare schon 2023 geliefert werden können. 

28.07.2022

Polen wäre nach Südkorea, den Philippinen und dem Irak der vierte Kunde für die Fighter-Version FA-50 des in Südkorea entwickelten Jet-Trainers. © KAI

Angesichts des russischen Angriffskriegs in der Ukraine beschleunigt Polen die ohnehin schon geplante Modernisierung seiner Streitkräfte. Nun hat der polnische Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak ein umfassende Liste von Rüstungsgütern vorgelegt, die das Land in Südkorea kaufen wird. Auf dieser Liste stehen neben K2-Kampfpanzern und Haubitzen auch FA-50-Kampfflugzeuge von KAI (Korea Aerospace Industries).  Eigentlich hätte das Land wohl lieber seine F-16-Flotte aufgestockt, aber „Polen könnte nicht auf neue Flugzeuge warten“, sagte Błaszczak. Lockheed Martin sah sich nach Aussagen des Verteidigungsministers nicht...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.